[Meilenstein] Lastenheft fertig & Meilenstein erreicht

Heute ist endlich unser Lastenheft fertig geworden! 🙂
Damit haben wir einen der ersten Meilensteine erreicht und uns auch an die gesetzte Deadline in der Roadmap gehalten.

 

Was ist ein Lastenheft?

Das Lastenheft definiert die groben Rahmenbedingungen unseres Projektes und ist derzeit 32 Seiten lang.
Es gehört zum Anforderungsmanagement und ist das Ergebnis der Anforderungsanalyse. Es stellt bei uns eine Art „Vorstufe“ des GDDs – also des Game Design Documents – dar und dient hierfür als Grundlage. Damit gehört das es außerdem zur Pre-Production Phase, auch als „Konzeptionsphase“ bekannt.

Lastenheft

Lastenheft

 

Weitere Informationen zum Lastenheft allgemein gibt es auch auf Wikipedia .

Kapitel

Folgende Inhalte sind z.B. in groben Zügen enthalten:

  • das Genre
  • Zielgruppe
  • Setting & Stil
  • grobes Character Design
  • Spielstart
  • Spielziel
  • Alle Gebiete der Heimatinsel, auf der unser Spieler startet und bis zum 1. Release verweilt
  • Grobe Angaben zu gewünschten Features (Lighting, Wasser Animation usw.)
  • Game Mechaniken
    • Skillsystem
    • Kampfsystem
    • Dialoge & NPCs
    • Rohstoffabbau
    • Crafting
    • Handel
    • usw.
  • allgemeine Angaben zur Spielwelt & zu den Quests
  • usw.

 

Wie geht es jetzt weiter?

Als nächstes werden wir, basierend auf dem Lastenheft, das Game Design Document (GDD) erstellen. Wer vorne weg viel Zeit in die Planung investiert, hat später weniger Schwierigkeiten bei der Produktion (Implementierung) des Spieles. Mit einer ordentlichen Planung spart man sehr viel Zeit! Auch sehr interessant hierfür ist die sog. „20-80-Regel„. Diese besagt z.B. dass die letzten 20% etwa 80% der Gesamtzeit in der Entwicklung kosten. Dies umgeht man, indem man diese 80% etwas nach vorne holt und besser plant. Besonders risikoreiche Teile kann man so auch gleich in der Konzeptionsphase bereits berücksichtigen oder bestimmten aufwendigen Features (z.B. Drag & Drop Support) aus dem Weg gehen, um schneller produzieren zu können.

Außerdem fängt man dann nicht während der Entwicklung an zu überlegen, was man denn überhaupt entwickeln wollte. Im Worst Case muss man dann nämlich sehr viel wieder verwerfen!

 

Unserer Roadmap nach müsste das Game Design Document dann am 26.09.2017 fertig sein. Dieses geht wesentlich genauer ins Detail und enthält möglichst schon jeden NPC, jeden Dialog, das Spielgebiet, die Formeln für die Schadensberechnung des Kampfsystems usw. Seid gespannt, es geht voran! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.